BellwaldPlus...

... will sich gemeinsam mit der Gemeinde und den touristischen Leistungsträgern für eine nachhaltige Entwicklung der Destination Bellwald als innovativen und attraktiven Tourismusstandort einsetzen.

...bietet eine Plattform um unsere vielfältigen Anliegen, Interessen und Ideen zu bündeln und zu vertreten.

... tritt in einen aktiven und lebendigen Dialog mit allen Akteuren. Dieser muss auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen beruhen. Wir wollen als gewichtige Stimme wahrgenommen werden und die von der Gemeinde gewünschte Zusammenarbeit konstruktiv vorantreiben.

... strebt aktives Mitspracherecht an touristischen Entscheiden in Bellwald an.

... setzt sich für einen transparenten Informationsfluss gegenüber der Zweitwohnungsbesitzer ein, denn Information schafft Vertrauen.

... will der Heterogenität der Zweitwohnungsbesitzer Rechnung tragen und lädt alle zur Mitgliedschaft ein.

Gründung des Vereins BellwaldPlus

Der Verein BellwaldPlus - Die Stimme der Zweitwohnungsbesitzer wurde am 3. April 2016 in Bellwald gegründet.
Kurz nach der Informationsveranstaltung "Bellwald - wie weiter?" vom 25. März 2016, traf sich am 3. April 2016 eine Gruppe Zweitwohnungsbesitzer in Bellwald und kurzentschlossen wurde der Verein BellwaldPlus gegründet.
Hier finden Sie das Gründungsprotokoll und die Statuten BellwaldPlus.

Werden Sie Mitglied von BellwaldPlus

Wir möchten der Heterogenität der Zweitwohnungsbesitzer in Bellwald Rechnung tragen und die verschiedenen Zielgruppen ansprechen und einbeziehen. Es ist uns wichtig die vielseitigen Anliegen und Meinungen zu vertreten. Es sind alle Zweitwohnungsbesitzer willkommen, denn je mehr Mitwirkende wir im Verein BellwaldPlus versammeln, desto gewichtiger wird unser Einfluss.

Wir brauchen Sie und Ihr Engagement und freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Der Vorstand

Charly von Grünigen I Präsident
Als gebürtiger Oberländer in Steffisburg wohnend arbeitet er als Innovationscoach bei der SBB und gestaltet gemeinsam mit interdisziplinären Teams Lösungen für verändernde Kundenbedürfnisse. Berge und Natur bedeuten für Charly Erholung und Inspiration. Zusammen mit Familie und Freunden schätzt er die vielseitigen Möglichkeiten sich in der faszinierenden Bergwelt bewegen zu können. Besonders am Herzen liegt ihm zusammen mit der Bevölkerung, Bellwald als attraktiver Ferienort weiterzuentwickeln.

Gabriela Walser I Aktuarin
Seit 1999 ist Bellwald für die im Grossraum Zürich wohnende Geschäftsleiterin einer Non-Profit Organisation in Bern an den Wochenenden der Wintersaison 2. Heimat. Sie ist begeisterte Skifahrerin, geniesst auch mal die nahe gelegenen Langlauf-Loipen und das Chalet z'Gasse ist für sie idealer Ausgangsort im Winter und Sommer für Wanderungen ins Aletschgebiet und ins Goms. Sie ist überzeugt von der Mitgestaltungskraft eines Teams, wie sie es 2012 als Mitinitiantin der Brytnest-Piste erleben durfte.

Marco Obbens I Kassier
Ist gebürtiger Holländer und lebt seit 1991 in der Schweiz. 2015 hat er mit seiner Familie in Bellwald ein Chalet gekauft. Hier finder er im Sommer auf Wanderungen und Mountainbiketouren und im Winter beim Skifahren den perfekten Ausgleich zu seinem Beruf als internationaler Verkaufsleiter. Er geniesst in Bellwald die Ruhe, die Kraft der Berge und die vielseitigen Sportmöglichkeiten. Er möchte daran mitarbeiten, dass auch in 20 Jahren Bellwald ein attraktiver, vielseitiger Ferienort ist.

Daniela Kienzler
Die selbstständige Fotografin und Studentin Umweltingenieurswesen aus Luzern verbringt so viel Zeit wie möglich im Chalet ihrer Familie in Bellwald. Während 3 Wintersaisons arbeitete sie als Skilehrerin in Bellwald und erlebte Hoch- und Nebensaison. Sie befasst sich seit Jahren mit der Situation der Berggebiete und der Zweitwohnungsproblematik. Sie staunt in der kargen Steinlandschaft am Risihorn, liebt den Geruch der Lärchenwälder und geniesst am Gleitschirm die vorzügliche Herbstthermik über Bellwald.

Fredy Bürki
Bellwald ist für Fredy und seine Familie seit 2002 eine zweite Heimat geworden. Er geniesst die Ruhe in der intakten Bergwelt im Sommer wie auch im Winter. Für eine gesunde Weiterentwicklung von Bellwald, im Sinne aller Beteiligten, möchte Fredy sich einsetzen. Als gelernter Landwirt hat er bis 2011 einen eigenen Landwirtschaftsbetrieb in St. Urban geführt. 2011 musste er aus gesundheitlichen Gründen den Betrieb aufgeben. Seither ist Fredy als Treuhänder tätig. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter.

Mitglieder Log-in


Passwort vergessen?
Registrieren